Himmelblau zum Eintauchen

Unterwegs in der Prignitz konnte man sich satt gucken: 90% der Landschaft war Himmel. Die Entdeckung der Landschaftsmaler des Nordens, Wolkentheater, manchmal aber einfach nur blau, wie im Kinderbuch. Manche sagen, dass ein sonniger Tag sich mit dem Gelb der Sonne darstellen lässt. Für mich ist es das Himmelblau, die Farbe zum Eintauchen.

Blaues Geschirr Himmelblau zum Eintauchen auf dem Tablett

(Scroll down down down for the English summary)

Bisher habe ich zwei Artikel mit Stimmungen in blauen Farben gepostet: Das Marineblau-Weiß hier und hellblaues Glas hier. Beide Texte sind mir wichtig und ich finde sie sehr aktuell.
Details einer Komposition aus himmelblau Porzellan
Heute möchte ich in diesen Farbton eintauchen.
Diese hellblaue Farbe hat für mich eine große Anziehungskraft, sie trägt die sonnige Energie der Sommertage in sich. Auch die Verbindung zu weiß ist irgendwie natürlich.
Gleichzeitig aber im Hinterkopf wird die Kinderbuch-Version der Wirklichkeit getrübt durch Pink Floyd‘s Stück „Goodbye blue sky“, das in meinem Kopf eingeprägt ist seit ich Teenagerin war. Nichts ist garantiert und selbstverständlich, auch der blaue Himmel nicht.
Himmelblau zum Eintauchen Komposition Styling aus Porzellan
Villeroy Boch Dresden blau Kaffeekanne
Ich habe mich immer gerne mit den Gegenständen in Hellblau umgeben, die Erklärung suche ich jetzt nachträglich, es ist vielleicht einfach die Wellenlänge.
Die himmelblauen Objekte sind nicht so einfach zu finden, wie man denkt. Das berühmte Kaffeeservice Dresden Blau von V&B ist das erste, was mir in den Sinn kommt, von dem ich nur eine große Kanne habe, mit rissiger Oberfläche, die aber die letzten hundert Jahre mit nur einer reparierten Stelle überstanden hat. Wenn ich ihre Verwandte, andere Teile von dem Service irgendwo entdecke, springen sie für mich aus der Masse raus, mein Filter im Kopf ist so eingestellt, dass ich sie zuerst sehe. Die Versuchung, sich noch ein Teil zuzulegen ist groß…
Details der himmelblauen Porzellanteile
Andere Objekte stellte ich für die Fotosession dazu, wie immer eine Komposition der verschiedenen Zeiten und Stile mit diesem gemeinsamen Nenner. Sogar ein Tablett aus Melamin, ja, Kunststoff.

Die blauen Töne ergänzen für mich perfekt das, was so gut wie nie himmelblau ist: Die Lebensmittel.
(Bis auf die Experimente mit Lebensmittelfarben, die bewiesen haben, dass Kinder, die sonst gerne Kartoffelbrei verschlingen, ihn sobald er blau gefärbt war, nicht anfassen wollten). Kein Risiko also, nichts kann hier wie eine Zwetschge auf einem violetten Teller verschwinden. Typische Farben von Obst und Gemüse, die satten Naturtöne werden vom Himmelblau bedingungslos unterstützt. So wie die natürliche Landschaft auf dem Vorhang des Himmels.
Rote Weintrauben af dem himmelblauen Teller
Himmelblau Stimmung Stylingfotografie Porzellan
Ich habe diese blaue Stimmung irgendwann vor 2 Jahren fotografiert und diesen Ordner jetzt geöffnet, passt. Es bleibt offen, wie diese Stimmung gesehen werden kann. Ob sie eine Idee mit sich bringt, etwas in der Farbe für den eigenen Tisch zu finden (in meinem Sinne wäre es, das in einem Trödelladen oder, noch besser, Sozialkaufhaus zu suchen), oder einen nostalgischen Seufzer (ach, der Sommer schon wieder vorbei) hervorruft. Viele sonnige Tage mit dem blauen Himmel sind auch im Herbst und Winter möglich, bis sich dann im Frühjahr die gleiche Farbe in Form von Scillablüten wieder finden lässt.
Styling Foto Himmelblaue Porzellanteile

ENGLISH SUMMARY: Sky blue to dive into
On holiday in the Prignitz, you could look your fill: 90% of the landscape was sky. The discovery of the landscape painters of the north, cloud theatre, sometimes just blue, like in a children’s book. Some say that a sunny day can be painted by the yellow of the sun. For me it is the blue of the sky.
So far I have posted two articles with moods in blue colours: The navy blue and white here and light blue glass here. Both texts are important to me and I find them very up to date.
Today I want to dive into this hue.
This light blue colour has a great attraction for me, it carries the sunny energy of summer days. The connection to white is also somehow natural.
But at the same time, in the back of my mind, the children’s book version of reality is clouded by Pink Floyd’s track “Goodbye blue sky”, which has been engraved in my mind since I was a teenager. Nothing, not even the blue sky, can be taken for granted.
I’ve always liked to surround myself with the objects in light blue, I’m looking for the explanation for it now, after all it might just be the wavelength.
The sky-blue objects are not as easy to find as one might think. The famous Dresden Blue coffee service by V&B is the first thing that comes to mind, of which I have only one large pot, with a cracked surface, but which has survived the last hundred years with only one repaired spot. When I spot their relatives, other parts from the set somewhere, they jump out of the crowd for me, the filter in my head is set to see them first. The temptation to get another piece is great…
Other objects have been added for the photo session, as always a composition of the different times and styles with this common denominator. Even a tray made of melamine, yes, plastic.
For me, the blue tones perfectly complement what is almost never sky blue: the food.
(Except for the experiments with food dyes, which proved that children who normally like to devour mashed potatoes didn’t want to touch them as soon as they were dyed blue). So no risk, nothing can disappear here like a plum on a purple plate. Typical colours of fruits and vegetables, the rich natural tones are unconditionally supported by the sky blue. Just like the natural landscape on the curtain of the sky.
I photographed this blue mood sometime 2 years ago and opened this folder now, it seems to fit. It remains open how this mood can be seen. Whether it brings an idea to find something in the colour for your own table (as for me, it would be best to look for it in a junk shop or, even better, charity stores), or evokes a nostalgic sigh (oh, summer gone again). Many sunny days with the blue sky are also possible in autumn and winter, until the same colour can be found again in spring as scilla blossoms.

4 Gedanken zu „Himmelblau zum Eintauchen

  1. Sehr schön geschrieben. Das Blau liebe ich sehr..Himmel,Wasser…Ja! Nur im Haus nicht so sehr..da halte ich mich an‘s helle Wolken weiß,mit einem Hauch grau/wg der Struktur;))….tolle Texte liebe Magda.

    1. Danke, Irene! Ja, ich erinnere mich, in der List, Du in blauen Wänden, wie sollte das gehen! (ging aber wohl)…
      Wünsche Dir also viel blau draußen. LG!

  2. …guter text, anregende fotos…
    für mich ist dein himmelblau auf porzellan allerdings schwierig, tue mich auch schwer mit meines hausgenossen strikter vorliebe für türkis. ich hab’s lieber weiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.