Victim Pot Nr.21: Jasmintee

Die Designs des Versuchskännchen Victim Pot waren oft von dem Charakter der Teesorten inspiriert. Grüner Tee war als einer der ersten Entwürfe da, heute, beim Victim Pot Nr.21 habe ich eine besondere Variante davon auf dem Tisch, den Jasmintee.

Victim Pot Jasmintee, weiße Teekanne mit Blumendesign

Im Februar? Genau, gerade jetzt musste ich unbedingt an diesen Tee denken.
Es liegt Schnee auf den Büschen, als würden sie in der weißen Blüte stehen… Aber wichtiger noch, den Jasmintee verbinde ich mit asiatischen Restaurants, kleines Kännchen der aromatischen Mischung langsam austrinken. Mich immer wieder wundern, dass soviel drin ist. Es ist eine der wenigen Sorten, die mir zu Hause nicht schmecken. Essen gehen, das wird auch wieder kommen.

Bei den Gestaltungen habe ich meistens an einer Farbfläche gearbeitet, die eine Assoziation mit dem jeweiligen Geschmack oder Charakter aufbaut. Hier zum ersten mal muss ich zugeben, dass die Kanne mehr oder weniger realistische Blüten haben wollte, ätherisch impressionistisch angedeutet und doch erkennbar. Sie wollte keine anderen Versuche akzeptieren.

ENGLISH SUMMARY: Victim Pot No.21: Jasmine Tea

Some designs of the experimental Victim Pot were inspired by the character of the tea varieties. Green tea was there as one of the first attempts, today I have a special kind of it on the table, the jasmine tea.
In February? Exactly, right now I really needed to think about this tea. There is snow on the bushes as if they were in white bloom… But more importantly, I associate the jasmine tea with Asian restaurants, where I used to slowly enjoy a small pot of the aromatic blend. It always amazes me that there is so much in it. It’s one of the few varieties I don’t like to drink at home. Going out for dinner, that will come again.
In the designs, I usually worked on a color surface that builds up an association with the flavor or character of tea. Here for the first time I have to admit that the pot wanted more or less realistic flowers, ethereally impressionistically hinted but still recognizable. It would not accept any other attempts.

4 Gedanken zu „Victim Pot Nr.21: Jasmintee

  1. Die Kanne sieht wunderschön aus, aber brühe bitte n i e Jasmintee darin! Meine unmaßgebliche Meinung: Er schmeckt einfach scheußlich! Und dabei sehen Jasminblüten zauberhaft schön aus, ihr Duft ist betörend –
    warum ist der Geschmack dann so abscheulich?! Aber wie bei anderen Dinge auch: Alles Ansichtssache, alles
    Geschmacksache.
    XX Gerda

    1. Danke, Gerda! Ich liebe Jasmintee beim asiatischen Essen im Restaurant, wenn es wieder geht… Vielleicht hattest Du Pech und er hat zu lange gezogen, dann wird er bitter. Aber gerade bei Teesorten hast Du vollkommen Recht: Das schmeckt jedem anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.